Busfahrervorqualifizierung

Kurzüberblick

  • Projekttitel
    Vorbereitungslehrgang für die Fahrerlaubnis D
  • Laufzeit 18.03.2019 bis 17.03.2022
  • Zielgruppe
    Arbeitslose Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund

Sie möchten eine Ausbildung zum Busfahrer oder zur Busfahrerin machen? Wir unterstützen Sie auf dem Weg in die Ausbildung und bereiten Sie auf die entsprechenden Prüfungen vor.

Teilnehmen können arbeitslose Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund. Sie benötigen zwingend den Führerschein der Klasse B sowie Fahrerfahrung in Deutschland und/oder Ihrem Herkunftsland.

Zur Anmeldung legen Sie bitte ihr Zertifikat für das Sprachniveau mit mindestens B1 vor. Alternativ dazu kann ein trägerinterner Test absolviert werden.

Um den Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht zu werden und um die  gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, ist zudem eine gute körperliche Verfassung notwendig.

Nach Klärung der rechtlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen bieten wir Ihnen in 12 Wochen Lehrgangsdauer (davon eine Woche Praktikum im Betrieb) integrierten Fach- und Sprachunterricht sowie Kommunikationstraining für den Berufsalltag. Das Angebot umfasst Unterrichtseinheiten zu Fahrzeugtechnik, gesetzlichen Vorschriften und zu Sicherheit und Gefahr im Straßenverkehr.  Eine optimale Prüfungsvorbereitung für die Fahrerlaubnis D sowie die Prüfung für Busfahrer nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) ist somit gewährleistet.

Teil des Lehrgangs ist ein einwöchiges Praktikum, um die erlernten theoretischen Fähigkeiten in der Praxis zu erleben. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir einen geeigneten Praktikumsplatz und stehen auch während des Praktikums beratend zur Seite.

?Wie kann ich teilnehmen?

Bei Interesse besuchen Sie bitte unsere offene Sprechstunde, montags von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Ernst-Giller-Straße 5 in Marburg. Sonstige Termine nach Vereinbarbung über 06421 33099-94 oder busfahren@mbv-ev.com. Für die Anmeldungen bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit: Fahrerlaubnis Klasse B, Zertifikat Sprachniveau B1 (wenn vorhanden)

?Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um teilzunehmen?

Vorraussetzung für die Teilnahme an unserer Busfahrervorqualifizierung sind ein Aktivierungsgutschein, Führerschein Klasse B sowie der Nachweis eines Sprachniveaus von mindestens B1 (dieser Nachweis kann auch in einem trägerinternen Test ausgewiesen werden).

Zugelassene Maßnahme (ID 390/02/01) zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Zugelassen durch die Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen - von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH akkreditierte Zertifizierungsstelle.